header

15. Rostocker Antiinfektivatage

15. Rostocker Antiinfektivatage 


13. Oktober 2017

Aula der Universität Rostock

Universitätsplatz 1

18055 Rostock

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr dürfen wir Sie wieder sehr herzlich zu unseren bewährten und beliebten Rostocker Antiinfektivatagen einladen. Es ist nunmehr die 15. Veranstaltung in dieser Reihe, was uns dazu veranlasst hat, diesmal einen ganz besonderen Rahmen zu wählen. Wir freuen uns und sind sehr stolz, Sie in der Aula der ehrwürdigen fast 600jährigen Alma Mater Rostochiensis im Herzen unserer Hansestadt zu begrüßen.

Das Programm bietet einen Überblick zu aktuellen Aspekten der antiinfektiven Therapie häufiger, klinisch relevanter Infektionen, sei es in der Notaufnahme oder in der Ambulanz. Als Beispiele hierfür seien Weichgewebsinfektionen oder die ambulant erworbene Pneumonie genannt.
Weitere Schwerpunkte sind die Problematik von Wechselwirkungen, die aktuelle Resistenzsituation, nosokomiale Infektionen und die Herausforderungen bei geriatrischen Patienten. Selbstverständlich werden auch wieder neue Antiinfektiva  thematisiert.

Getreu dem Leitspruch unserer Universität Traditio et Innovatio werden Themen angesprochen, die im kollegialen Dialog Platz für Kontroversen bieten - zwischen Theorie und Praxis, zwischen Labor und Krankenbett, zwischen neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Bewährtem. Ziel ist ein Beitrag zur Verbesserung der infektionsmedizinischen Praxis. Wir haben versucht, Ihre Themenwünsche im Programm zu berücksichtigen und werden darauf achten, dass Ihre Fragen und Kommentare Raum finden, die Diskussion anfeuern und Antworten erzeugen.

Rostock mit seiner durch die Hanse geprägten Tradition, dem maritimen Flair und kulturellen Angebot ist immer eine Reise wert und bereichert sicher Ihren Tagungsaufenthalt. Genießen Sie es!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzlich Ihr


Univ.-Prof. Dr. Bernd Drewelow

 

      Veranstaltungsort:

      Aula der Universität Rostock

      Universitätsplatz 1, 18055 Rostock


      Wissenschaftliche Leitung:

      Univ.-Prof. Dr. med. Bernd Drewelow
      Institut für Klinische Pharmakologie im
      Zentrum für Pharmakologie und Toxikologie
      Universitätsmedizin Rostock
      Schillingallee 70, 18057 Rostock
      bernd.drewelow{bei}med.uni-rostock.de
      0381 494 5780 oder -81
      0381 494 5782

      Programmkomitee:

      Prof. Dr. Bernd Drewelow, Dr. Rainer Wacke

      Organisatorische Leitung:

      Dr. rer. nat. Rainer Wacke
      0381 494 5777

      Jana Spaller
      0381 494 5781

      Institut für Klinische Pharmakologie
      Universitätsmedizin Rostock
      Schillingallee 70
      18057 Rostock
      0381 494 5782
      antibiotikatage{bei}med.uni-rostock.de

      Freitag, 13. Oktober 2017

      Programm-Download als PDF-Datei


      Moderation und Leitung: Prof. Dr. Michael Kresken, PEG, Rheinbach

      09:00 - 09:05 Uhr - Begrüßung - Prof. Dr. Bernd Drewelow, Rostock; Prof. Dr. Michael Kresken, Rheinbach

      09:05 - 09:15 Uhr - Grußwort - Magnifizenz Prof. Dr. Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock

      09:15 - 09:25 Uhr - Grußwort - Spectabilic Prof. Dr. Emil C. Reisinger, Dekan und Wissenschaftlicher Vorstand der Universitätsmedizin Rostock

      09:25 - 09:35 Uhr - Grußwort - Dr. Andreas Crusius, Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

      09:35 - 10.00 Uhr - Historie der Rostocker Antiinfektivatage - Dr. Rainer Wacke, Rostock

      10:00 - 10:30 Uhr - Resistenzen: Fluch und Segen von Breitbandantibiotika - Prof. Dr. Michael Kresken, Rheinbach


      10:30 - 11:00 Uhr - Pause


      Vorsitz: Prof. Dr. Emil C. Reisinger, Rostock

      11:00 - 11:30 Uhr - Erstmaßnahmen bei akuten Infektionen in der Notaufnahme (Maßnahmen/Management) - Prof. Dr. Marek Lommatzsch, Rostock

      11:30 - 12:00 Uhr - Alte und neue Antiinfektiva - Dr. Béatrice Grabein, München

      12:00 - 12:30 Uhr - Multimedikation: Wechselwirkungen von Antiinfektiva - OÄ Dr. Silke Müller, Rostock


      12:30 - 13:30 Uhr - Mittagspause


      Vorsitz: Prof. Dr. Bernd Drewelow, Rostock

      13:30 - 13:45 Uhr - Vom Furunkel bis zur Fournierschen Gangrän - Prof. Dr. Peter Kujath, Lübeck

      13:45 - 14:00 Uhr - Herausforderung: Chirurgische Herdsanierung - PD Dr. Guido Alsfasser, Rostock

      14:00 - 14:30 Uhr - Infektionen im Alter - Dr. Béatrice Grabein, München

      14:30 - 15:00 Uhr - Angst vor Krankenhauskeimen - PD Dr. Christoph Lübbert, Leipzig


      15:00 - 15:30 Uhr - Pause


      Vorsitz: Prof. Dr. Werner Solbach, Lübeck

      15:30 - 16:00 Uhr - Ambulant-erworbene Pneumonie - PD Dr. Martin Kolditz, Dresden

      16:00 - 16:30 Uhr - Wann sind Antibiotika in der ambulanten Medizin wirklich notwendig? - Prof. Ralf Stahlmann; Prof. Hartmut Lode, Berlin

      16:30 - 16:50 Uhr - Wilhelm Busch und die Medizin - Dr. Hartmut Gill, Rostock

      16:50 - 17:00 Uhr - Schlusswort - Prof. Dr. Werner Solbach, Lübeck

      PD Dr. Guido Alsfasser
      Chirurgische Universitätsklinik Rostock, Abteilung für Allgemeine-, Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Schillingallee 35, 18057 Rostock

      Dr. Andreas Crusius
      Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, August-Bebel-Straße 9a, 18055 Rostock

      Dr. Hartmut Gill
      NL, R.-Luxemburg-Straße 35, 18055 Rostock

      Dr. Béatrice Grabein
      Klinikum der Universität München, Campus Großhadern, Stabstelle Klinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Marchioninistraße 15, 81377  München

      PD Dr. Martin Kolditz
      Universitätsklinikum an der TU Dresden, AöR, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I, Abteilung Pneumologie, Fetscherstraße 74, 01307  Dresden

      Prof. Dr. Michael Kresken
      Antiinfectives Intelligence GmbH, Campus Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Von-Liebig-Straße 20, 53359 Rheinbach

      Prof. Dr. Peter Kujath
      Gustav-Falke-Straße 11a, 23562 Lübeck

      Prof. Dr. Hartmut Lode
      NL, Reichsstraße 2, 14052 Berlin

      Prof. Dr. Marek Lommatzsch
      Universitätsmedizin Rostock, Zentrum für Innere Medizin, Abteilung Pneumologie, Ernst-Heydemann-Straße 6, 18057 Rostock

      PD Dr. Christoph Lübbert
      Universitätsklinikum Leipzig, AöR, Department für Innere Medizin, Neurologie und Dermatologie, Fachbereich Infektions- und Tropenmedizin, Liebigstraße 20,  Haus 4, 04103 Leipzig

      Dr. Silke Müller
      Universitätsmedizin Rostock, Institut für Klinische Pharmakologie, Schillingallee 70, 18057  Rostock

      Prof. Dr. Emil C. Reisinger
      Universitätsmedizin Rostock,  Zentrum für Innere Medizin, Abteilung für Tropenmedizin, Infektionskrankheiten und Nephrologie,
      Ernst-Heydemann-Straße 6, 18057 Rostock

      Prof. Dr. Wolfgang Schareck
      Universität Rostock, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock

      Prof. Dr. Werner Solbach
      Universitätsklinikum Schleswig Holstein, Zentrum für Infektions- und Entzündungsforschung, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck

      Prof. Dr. Ralf Stahlmann
      Curtiusstraße 107, 12205 Berlin

      Dr. Rainer Wacke
      Universitätsmedizin Rostock, Institut für Klinische Pharmakologie, Schillingallee 70, 18057  Rostock

      InterCity Hotel Rostock
      Herweghstr. 51, 18055 Rostock; 0381 49 500

      Ab sofort können Zimmer für den 12.10. – 14.10.2017 mit dem Stichwort „RAIT“  unter den folgenden Kontaktdaten abgerufen werden: Tel.: 0381 4950 990, Email: reservations{bei}rostock.intercityhotel.de

      Steigenberger Hotel Sonne
      Neuer Markt 2, 18055 Rostock; 0381 49 730

      Radisson Blu Hotel, Rostock 
      Lange Str. 40, 18055 Rostock; 0381 37 500

      Penta Hotel Rostock
      Schwaansche Str. 6, 18055 Rostock;  0381 49 700

      Hotel Die kleine Sonne
      Steinstr. 7, 18055 Rostock; 0381 46 120

      City-Pension Stadtmitte
      Krönkenhagen 3, 18055 Rostock; ‎ 0381 252260 ‎ · city-pension-rostock.de  

      Pension Am Petridamm
      Petridamm 7, 18146 Rostock; ‎ 0381 6665080 ‎ · pension-rostock.de  

      Pension Am Doberaner Platz
      Doberaner Straße 158, 18057 Rostock; 0381 49283 0 ‎ · pension-doberanerplatz.de  

      Stadtpension Lotte
      Wismarsche Straße 1A, 18057 Rostock; ‎ 0381 3779292 ‎ · stadtpension-rostock.de  

      Pension Übernachtung Rostock
      Augustenstraße 49, 18055 Rostock; ‎ 0172 6004177 ‎ · rostock-uebernachtung.de  

      Gasthaus Butterblume
      Doberaner Straße 19, 18057 Rostock; ‎ 0381 4900094 ‎ · gasthaus-butterblume.de

      Ärzte, Apotheker, Naturwissenschaftler, u.a.:  120,00 €
      Mitarbeiter der Universitätsmedizin Rostock:     50,00 €
      Studenten:    20,00 €

                

      Die Teilnahmegebühren sollten bis zum 4. Oktober 2017  auf das Konto

      Kontoinhaber:MV EVENT PROMOTION GMBH
      Bank: Deutsche Bank Schwerin
      BIC-Code: DEUTDEBRXXX
      IBAN:  DE40 1307 0000 0300 6616 00
      Verwendungszweck:15. RAIT


      überwiesen werden.

      Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern mit 6 Fortbildungspunkte anerkannt worden.

      Anmeldung per Post:

      Drucken Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es an:

      Institut für Klinische Pharmakologie
      Schillingallee 70, 18057 Rostock
      z.Hd. Frau Jana Spaller

      Anmeldung per Fax:

      Drucken Sie bitte das Anmeldeformular aus und faxen es an:
      0381 494 5782

      oder rufen Sie uns einfach an unter:
      0381 494 5781

      Anmeldung per eMail:

      Schreiben Sie uns einfach eine formlose eMail oder schicken das Anmeldeformular als Attachment an:

      eMail: antibiotikatage{bei}med.uni-rostock.de

      Astellas Pharma GmbH - 1.500,00 €

      Correvio GmbH - 1.200,00 €

      MIP Pharma GmbH - 1.200,00 €

      MSD SHARP & DOHME GMBH - 1.500,00 €

      InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH - 1.500,00 €

      Pfizer Pharma GmbH - 1.500,00 €

      Thermofisher Scientific Inc. (Brahms) - 1.500,00 €

       

      (Stand: 24.07.2017)